3Das Unternehmen ASBESTOS ist auf die bundesweite Entsorgung von Wärmespeicherheizgeräten (Nachtspeicheröfen) spezialisiert.

Für diese Arbeiten werden alle erforderlichen Genehmigungen sowie ausgebildetes Fachpersonal z.B. gemäß § 39 Gefahrstoffverordnung und der TRGS 519 „Asbest“ (Technische Regel für Gefahrstoffe) vorgehalten.

Darüber hinaus ist das Unternehmen seit über 10 Jahren Entsorgungsfachbetrieb gemäß der Entsorgungsfachbetriebverordnung. Es erfolgt eine regelmäßige externe Überwachung durch DEKRA.


Unsere Dienstleistungen nach TRGS 519 umfassen:

- die fachgerechte Entsorgung (staubdichtes Verpacken und Abtransport) von asbesthaltigen Elektrowärmespeicheröfen direkt aus Ihren Räumlichkeiten bei widrigen baulichen Verhältnissen
- die Demontage, d.h. das Einhausen und Zerlegen von asbesthaltigen Elektrowärmespeicheröfen ebenfalls direkt aus Ihren Räumlichkeiten
- die fachgerechte Entsorgung aller asbesthaltigen Elektrogerät
- die fachgerechte Entsorgung von asbestfreien Geräten

Um einen reibungslosen und termingerechten Abtransport zu gewährleisten, werden die Nachtspeicheröfen mit dem eigenen Fuhrpark an den zur ASBESTOS Gruppe gehörenden, nach dem Bundes-Immisionsschutz-Gesetz genehmigten, Recyclingbetrieb D & E Entsorgung GmbH in Wesel geliefert.

Dort werden die Geräte zerlegt, um 97 % der Materialien in den Wertstoffkreislauf zurückzuführen und die restlichen 3 % fachgerecht zu entsorgen.

Die Dokumentation des Verbleibs aller übernommenen Abfälle gemäß Nachweisverordnung bietet dem Kunden ein Maximum an Sicherheit, da nach Gefahrstoffverordnung der Abfallerzeuger solange in der Haftung bleibt, bis der Abfall einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt worden ist.