ASBESTHALTIGE GERÄTE / WÄRMESPEICHER

 

So viel Recycling wie möglich – das ist unser Anspruch. Die Zahlen sprechen für sich: 97% der Materialien, die für ein Wärmespeicherheizgerät (Nachtspeicherofen) verwendet werden, fließen zurück in den Wertstoffkreislauf.

Speziell ausgebildete Facharbeiter führen die Geräte über ein Drei-Kammer-Schleusensystem dem Zerlegebereich (Schwarzbereich) zu.

Hier werden die übernommenen Wärmespeicher und sonstigen asbesthaltigen Geräte (Heizkessel, Blockspeicher, Brandschutztüren, -klappen, Flanschdichtungen, Lüftungskanäle etc.) gemäß den hohen in der Gefahrstoffverordnung und in der TRGS 519 „Asbest“ gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen zerlegt. Die bei der Zerlegung gewonnenen Outputfraktionen Metall, Speichersteine und Asbest werden entweder einer Verwertung zugeführt oder aber umweltgerecht entsorgt.